Ich bin Dipl.-Psychologin und wissenschaftliche Mitarbeiterin und lebe in Bonn. Meine berufliche Erfahrung habe ich in verschiedenen Bereichen gesammelt: therapeutische Arbeit, (entwicklungs-)politische und soziale Arbeit, Mitarbeit im diplomatischen Dienst und in der internationalen wissenschaftlichen Zusammenarbeit. Ich habe viele Jahre lang in Brasilien gelebt und dabei die Gelegenheit gehabt, die Welt von einer anderen Seite zu betrachten.

Ich bin der V-Partei beigetreten, da sie von allen Parteien am ehesten meinen Werten und Zielvorstellungen entspricht. Ich bin davon überzeugt, dass wir über die Umstellung zu einer vegetarischen / veganen Ernährung und die konsequente Regulierung in Richtung einer ökologisch nachhaltigen Nahrungsproduktion einen der entscheidenden Hebel betätigen können, um den zerstörerischen und krankmachenden Kreislauf der Ernährungsindustrie weltweit zu stoppen. Man schaue nur auf den Kreislauf der Rodung von Wäldern, Anbau von Soja als Tierfutter, quälerische Massentierhaltung und -transporte, verseuchte Böden durch Gülle und Pestizide, und unzählige Krankheiten, die u.a. durch übermäßigen Fleisch-, Milch-, Zucker- und Fettkonsum entstehen. Für diese Veränderung bedarf es noch viel Aufklärung, Öffentlichkeitsarbeit, internationaler Vernetzung und politischen Drucks. Unsere Ernährung ist ein erster wichtiger Schritt für eine tiefgreifende soziale, wirtschaftliche und ökologische Veränderung, die für das Überleben unseres Planeten notwendig ist. Dafür stehe ich.

Listenplatz: 25
Jahrgang: 1961
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Wohnort: Bonn
Beruf: Psychologin und wissenschaftliche Mitarbeiterin