Mein größtes Anliegen in Bezug auf die Europawahl ist die soziale Gerechtigkeit und insbesondere das Bedingungslose Grundeinkommen. Ich sehe darin die Voraussetzung, um weitere Ziele, wie Gleichstellung aller Lebewesen, ökologisch verantwortliches Handeln und die Gestaltung des individuellen Lebens zu erreichen.

In Europa werden in den unterschiedlichen Staaten immer mehr Stimmen laut, die die Einführung des BGEs fordern. Fragen werden gestellt, wie etwa „ Wäre eine wirtschaftliche Krise, wie die in Griechenland mit einem BGE zu mildern gewesen?“. „Wie führen wir Italien aus der Krise?” Und vor allem die Frage „Wie lässt sich eine weitere Krise vermeiden?“

Da wir in wirtschaftlicher Gemeinschaft leben, lassen sich diese Fragen nur gemeinschaftlich beantworten. Ich bin überzeugt, das BGE ist die Chance, jungen Menschen, eine sozial gerechte Zukunft zu ermöglichen: ihnen die Sicherheit zu geben, die sie brauchen, um Bildung, die Gründung einer Familie und das Planen der eigenen Zukunft zu meistern.

Listenplatz: 18
Jahrgang: 1968
Bundesland: Berlin
Wohnort: Berlin
Beruf: Pharmazeutisch-Technische Assistentin, Kommunikationstrainerin und Coach
Position(en): stellv. Landesvorsitzende Berlin, social media hero und in der AG “Gendergerechte Sprache”, weiteres Engagement: “Aufstehen gegen Rassismus Neukölln”, “Lieberation Berlin”.
Homepage: https://www.facebook.com/sabine.blum.332
E-Mail: s.blum@v-partei.de