Unsere Spendenaktion: Veganes und biologisches Essen für Obdachlose

Wie bereits im Vorjahr startete die V-Partei³ erneut eine Spendenaktion für Augsburger Wohnungslose. Unter dem Motto “Menschen zu helfen ohne Tiere zu töten” organisierte OB-Kandidat Roland Wegner für den heutigen Samstag ein rein pflanzliches, gesundes, leckeres Neujahrsessen im Übergangswohnheim “Johannes-Rössle-Straße” im Wert von 500 Euro. Denn soviel hatten Mitglieder der V-Partei³ für ein gutes Essen für Bedürftige gespendet.

Zusammen mit den beiden Stadtratskandidat*innen Konrad Harle und Gabrielle Pinheiro, sowie Munir Kusanc von Mom’s Table machte er sich bei der Ausgabe von biologischem Gemüsecurry mit Jasminreis (und essbarer Blütendeko) dienlich. Die Bewohner lobten das Essen als sehr lecker und nahmen sich z. T. noch einen Nachschlag.

Essen Spende ObdachlosenEssen Spende ObdachlosenEssen Spende Obdachlosen

Essen war ein voller Erfolg, Unterkunft renovierungsbedürftig

Nachdem alles restlos aufgegessen war, wurde die Einrichtung (welche für fast 100 Personen Unterkunft bietet) näher in Augenschein genommen. Obdachlosenunterkunft Augsburg Spende
In einigen Zimmern ist die Feuchtigkeit von der Außenwand so hoch, dass sich Schimmel bildete, was für entsetzte Blicke sorgte. Abgesehen dass dies gesundheitsgefährdend ist, ist es nicht akzeptabel, dass Menschen so leben müssen.
Die V-Partei³ wird sich dafür stark machen, die Obdachlosenunterkunft baldmöglichst zu sanieren!

Positives Feedback von “Paddy” Kelly

Begeistert war auch “Paddy” Kelly von der Kelly Family, der im Mom’s Table essen war. Als er von der Obdachlosenaktion mitbekam, lobte er diese als großartig.
– Wir bedanken uns auch von Herzen bei allen lieben Mitgliedern für ihre Spenden, durch die diese Aktion wieder möglich wurde! 💚

Essen Spende Obdachlose Patrick-Kelly