Liebe Vreundinnen und Vreunde,

Erstes Statement zur Bundestagswahlbei unserer ersten Teilnahme an der “Deutschen Meisterschaft” haben wir aus 34 Teilnehmern (Zweitstimme) Platz 15 erreicht, was nicht selbstverständlich war. Im Durchschnitt lag unser Ergebnis der Bundestagswahl bei 0,2 %, in einigen Ländern wie Saarland, Thüringen, Bremen und Rheinland-Pfalz konnten wir 0,3 % erzielen. Unser größter Erfolg war, nach nur so kurzer Zeit unseres Bestehens, in 12 Bundesländern mit einer Partei für Veränderung, Vegetarier und Veganer auf den Stimmzetteln zu stehen und allein damit zu beeinflussen und zu wirken.

Knapp 65.000 Menschen haben uns ihre Zweitstimme gegeben. Für eine so junge Partei finden wir, dass das eine gute Grundlage ist, um unsere Ziele und Visionen weiter zu verfolgen. Die V-Partei³ liegt voll auf Kurs. Unsere Entwicklung ist stetig. Jetzt beginnt die nächste Phase dieser Entwicklung mit dem Aufbau der Regionalverbände und dadurch weiterem Mitgliederwachstum. Alleine in den letzten Wochen haben wir über 300 neue Mitglieder gewonnen. Natürlich haben wir uns bei dieser Bundestagswahl bundesweit ein noch etwas besseres Ergebnis erhofft, aber wir sehen, wie wir uns strukturell und inhaltlich stetig weiter entwickeln.

Um dem deutlichen Rechtsruck in Deutschland gemeinsam zu begegnen und um unsere massiven Probleme in der Umwelt und im Leid für Tier und Mensch zu beenden, braucht es von allen Seiten eine gemeinsame Anstrengung. Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Wählern, Mitwirkenden und Unterstützern sehr herzlich bedanken und laden Sie dazu ein, mit uns gemeinsam weiterhin vereint Visionen zu verwirklichen!

Machen Sie jetzt mit und werden Sie Teil einer neuen Bewegung gegen rechts und für mehr Ökologie, Verbraucherschutz, Nachhaltigkeit & Tierrechte.