Die Welt steht auf fürs Klima

klimastreik allefuersklimaWas für ein Freitag! Auf der ganzen Welt gingen Millionen von Menschen auf die Straßen, um friedlich zu demonstrieren: 1,4 Millionen waren es in Deutschland, und allein in Berlin bis zu 270 000. Der größte Streiktag für das Klima, den die Welt je gesehen hat! Sehr beeindruckend waren die fröhliche Stimmung und die Kreativität der vielen Menschen mit ihren wunderbaren selbstgestalteten Plakaten. 
In vielen deutschen Städten versammelten sich Mitglieder der V-Partei³ bei den Kundgebungen und marschierten bei den Demonstrationen mit. Zusammen mit anderen Veganer*innen setzten sie ein klares Zeichen: Klimaziele erreichen geht nur VEGAN!

klimastreik allefuersklima

Die Kinder demonstrieren für ihre Zukunft

Kinder schlagen Alarm
Der 20. September 2019 wird in die Geschichte eingehen als DER WELTKLIMATAG. Doch der 20. September hat seit vielen Jahren eine ganz andere Bestimmung: Es ist der WELTKINDERTAG! 
Eigentlich war dieser Tag dazu gedacht, sich überall auf der Welt für den Schutz der Kleinsten einzusetzen, auf die Rechte der Schutzbefohlenen aufmerksam zu machen… Und was passiert 2019 an diesem historischen Tag? Allein in Deutschland gehen weit über eine Millionen Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf die Straße, um für den Klimaschutz, für unsere aller Zukunft, für Veränderungen zu demonstrieren.
Eine notwendige und sehr wichtige Aktion, ein tolles Zeichen der Hoffnung. Trotzdem macht es doppelt nachdenklich, dass die Kinder, die Schwachen der Gesellschaft, die ihr ganzes Leben noch vor sich haben, sich so große Sorgen um ihre Zukunft machen müssen und nach dem Vorbild von Greta Thunberg die Fridays-for-Future-Demos etabliert haben.

klimastreik allefuersklima

1,4 Millionen Menschen allein in Deutschland

 Klimaschutz geht nur gemeinsam
Eigentlich wäre es doch die Aufgabe der Erwachsenen und Politiker, sich (nicht nur am Weltkindertag) für eine gute Zukunft einzusetzen, auf die sich alle Kinder freuen dürfen, der sie mit Neugierde und Optimismus entgegenblicken können. Stattdessen machen es die Kinder vor, wie wir alle agieren sollten: Die Komfortzone verlassen, sich Gedanken machen, auf die Straße gehen, etwas ändern. Jeder bei sich selbst.
Der Widerspruch zwischen Kinder zu schützen, auf sie aufzupassen und ihnen die Zukunft – nach eigenen Worte – zu klauen wurde am 20. September 2019 besonders deutlich. 
Wir dürfen den Kleinsten nicht diese große Verantwortung überlassen und sie zum Teil dafür sogar noch auslachen und bestrafen. 
Wir müssen uns weiter gemeinsam engagieren – alle zusammen, für unsere Zukunft!
 Zum globalen Klimastreik gab es weltweit mehr als 2000 Fridays-for-Future-Demonstrationen in circa 150 Ländern. Parallel wurde vom Klimakabinett ein „Klimaschutz-Paket“ beschlossen, das diesen Namen nicht wirklich verdient…

klimastreik allefuersklima

Notfallbremse fürs Weiterleben
Wie aber geht es nun weiter? Die Schüler*innen haben es begriffen, die meisten Politiker*innen offensichtlich noch nicht. Auf der Demo waren auch viele vegan lebende Menschen anzutreffen, die sich auf unterschiedlichen Ebenen für den Klimaschutz einsetzen: Verzicht auf SUVs, auf Kohlestrom, auf Flugreisen, auf tierische Produkte. In Wirklichkeit ist das kein Verzicht, sondern unsere Notfallbremse, unsere Versicherung, dass es überhaupt weitergehen kann! Immer mehr Menschen verstehen das. Sei Du selbst die Veränderung!

Wir fordern eine möglichst schnelle Agrarwende hin zur bio-veganen Landwirtschaft, eine Abschaffung aller Plastik-Einwegverpackungen, bessere Lehrpläne, Förderung regenerativer Energien und kostenlosen ÖPNV, Kennzeichnung ungesunder und umweltfeindlicher Produkte u.v.m.
Wenn nachweislich über die Hälfte der schädlichen Treibhausgabe durch die Massentierhaltung entsteht, dann ist die einzige logische Konsequenz, dass die vegane Lebensweise deutlich mehr gefördert und unterstützt wird. Von der Politik und den Verbraucher*innen!
Mach‘ auch Du mit! Wir danken allen Demoteilnehmer*innen, allen Kindern und Jugendlichen, die ein Vorbild sind!

Wenn auch Du Dich politisch engagieren möchtest, dann werde Mitglied in unserer immer größer werdenden Community. Gemeinsam schaffen wir mehr!
https://v-partei.de/mitmachen/mitglied-werden/