Deutschlands einzige rein vegane Partei zieht Bilanz

Augsburg, 07.01.2019.

“Wir haben im Jahr 2018 sensationell viel auf die Beine gestellt. Und 2019 wird es noch viel spannender – da ist Europawahl” teilen die beiden Bundesvorsitzende, Jennifer Nielsen und Roland Wegner, mit.

Die erst 2016 gegründete Partei, deren Motto “Wir lieben das Leben” lautet, hat in ihrem Jahresrückblick u.a. folgende Highlights zu verzeichnen: Eine Petitionsübergabe von über 150.000 Unterschriften gegen die Ferkelkastration, Teilnahme an zwei Landtagswahlen, Durchführung von zwei Bundesparteitagen, ebenso wie Spendenaktionen und das Flagge-Zeigen auf zahlreichen Demonstrationen für Menschen-, Tierrechte und Umweltschutz.

Das Jahr 2018 war gezeichnet durch einen starken Strukturaufbau. So wurden viele Regional-, Bezirk- und Kreisverbände gegründet, um als V-Partei³ auch kommunal in Erscheinung treten und regional Einfluss nehmen zu können. War die V-Partei³ am Ende 2017 noch bei ca. 1000 Mitglieder, konnte sich diese Zahl in 2018 nahezu verdoppeln. Zu ihnen gehören auch die bekannten Schauspielerinnen und Tierschützerinnen Barbara Rütting und Isabella Hübner.

2019 wird das vegane Jahr

Die beiden Wirtschaftsmagazine Forbes und The Economist bezeichnen das Jahr 2019 als “The year of the vegan”. Die V-Partei³ will mit einer deutschlandweiten Kampagne anlässlich der Europawahl dazu beitragen, dass diese Prognose eintreten wird. Doch zuvor muss die V-Partei³ die formale Wahlzulassung erreichen, wozu derzeit noch ca. 2000 Unterstützungsunterschriften gesammelt werden müssen.

Neben einer Plakatkampagne wird die V-Partei³ auch auf Events und Messen anzutreffen sein, sowie in den Fußgängerzonen Infostände anbieten. Einer der nächsten Termine ist die Berliner Demonstration “Wir haben es satt” (19. Januar).

Jahresrückblick 2018
Ein auszugsweiser Überblick zeigt die vielfältigen Aktivitäten der V-Partei³ in 2018:

Januar
– Teilnahmen an Großdemonstration zur Abschaffung der EU-Tiertransporte in Brüssel
– Teilnahme an der Demo “Wir haben es satt” in Berlin

Februar
– veganpolitischer Aschermittwoch in Osterhofen

März
– Teilnahme am VegMed Kongress
– Veggienale Münster
– Teilnahme an der Messe Veggienale Hannover
– Gründung des Kreisverbandes Region Hannover

April
– Teilnahme am VegMed Kongress
– Mahnwache “Ein Licht der Hoffnung” in Bayreuth
– Teilnahme an der Großdemo “Fortschritt statt Tierqual am UKE” in Hamburg
– Teilnahme an der Silent Line gegen Tierversuche der Menschen für Tierrechte Bayreuth e. V.
– Veranstaltung einer Demo gegen Tierhaltung bei Circus Carl Busch in Wunsiedel
– Veggienale in Nürnberg

Mai
– Teilnahme am Marsch gegen Tiertransporte in Berlin
– Teilnahme am “March against Monsanto” in Hamburg
– Teilnahme an “Empty The Tanks” in Nürnberg
– Teilnahme an der Demo “Schließung aller Schlachthäuser” in Hannover

Juni
– Zweiter Bundesparteitag in Bayreuth
– Wahl der Doppelspitze Jennifer Nielsen und Roland Wegner
– Teilnahme beim Umweltfestival Berlin
https://www.facebook.com/vparteiberlin/photos/a.137895733386263/365833683925799/
– Teilnahme am CSD Karlsruhe
– Teilnahme an der Demo “Schließung aller Schlachthäuser” in Göttingen

Juli
– Wir zeigen Flagge auf dem CSD in Berlin
https://www.facebook.com/media/set/?set=a.412804305895403
– Gründung der Bezirksverbände Arnsberg und Münster in NRW
– Infostand am Tierheimfest Bayreuth mit Pflanzenmilch-Verköstigung
– Infostand am Bürgerfest Bayreuth (mit Menschen für Tierrechte Bayreuth e. V.

August
– Animal Rights March Berlin: Wir zeigen Flagge auf der großen Demo für Tierrechte!
https://www.facebook.com/VPartei/videos/595258557555768/ (Film Sebastian Rapp)
– Teilnahme mit Infostand am 1. Veggie Day im CCL in Langenhagen
– Teilnahme am CSD in Hamburg
– Teilnahme am CSD in Bremen

September
– Außerordentlicher Bundesparteitag in Kassel
– Festlegung des Europa-Wahl-Programms u.a. Wahl der EU-Kandidaten
– Demo: Berlin sagt NEIN zu Tierversuchen
– Demo in Waldeck gegen Hähnchenmastanlage
– Teilnahme Messe FAIR Friends in Dortmund
– Teilnahme an der Messe Veggienale in Bremen
– Landeshauptversammlung in Bremen
– Aktiv auf Demo “Hambi bleibt”
– Teilnahme an der Menschenkette “Meer Menschlichkeit” im Dangast Hafen
– Veranstaltung einer Demo gegen die Tier-Show “Yakari” in Marktredwitz
– Veranstaltung einer Silent Line “Vereint gegen Rassismus” in Bayreuth
– Erster organisierter Ausflug der V-Partei nach Gut Aiderbichl Deggendorf
– Michael Thomas Kneifel und Eva-Marie Springer auf der Kundgebung gegen EU Tiertransporte vom 29.9.2018.
https://www.youtube.com/watch?v=gIr0dy5-94Y&feature=youtu.be&t=9798

Oktober
– Landtagswahlen in Hessen
– Landtagswahl in Bayern (V-Partei nimmt an allen 7 Bezirken teil)
– Teilnahme an der großen #unteilbar-Demo in Berlin (auch mit Stand)
– Teilnahme Menschenkette für die Tiere und Marsch durch die Innenstadt in Hamburg
– VeggieWorld Düsseldorf
– V-Partei³ auf der XOND in Stuttgart
– Teilnahme an der Messe VeggieWorld in Hannover
– Landesparteitag Baden-Württemberg
– Kampf gegen die Tönnies-Erweiterung
– Protestkundgebung gegen EU-Tiertransporte in Köln
– Demo gegen die Westfleisch – Erweiterung in Oer-Erkenschwick
– One billion rising
– Bezirksgründungen in NRW

November
– Petitionsübergabe von über 150.000 Stimmen gegen Ferkelkastration in Berlin
https://www.facebook.com/pg/vparteiberlin/photos/?tab=album&album_id=484120082097158
– Demo-Teilnahme “Gemeinsam gegen die betäubungslose Ferkelkastration” Berlin
– Landesparteitag in Hannover mit Beschlussfassung über Landessatzung
– Organisation einer Silent Demo gegen Circus Voyage in Bayreuth
– Teilnahme an der Veranstaltung “Zeichen setzen für Menschlichkeit” in Wunsiedel

Dezember
– Veganer Weihnachtsmarkt in Berlin mit Stand an allen 4 Advents-Sonntagen
https://www.facebook.com/events/1634466873320525/permalink/1680630168704195/
https://www.facebook.com/pg/vparteiberlin/photos/?tab=album&album_id=486314915211008
– Mahnwache am Bremer Dom
– hellgrüne Weihnacht in Schortens
– Kohle-Klima-Demo Berlin und gegen Massentierhaltung
– Weihnachtsfeier des Tiergnadenhofs Fränkische Schweiz mit Infostand
– Gründung des Regionalverbands Neckar-Alb (Zusammenschluss von drei Kreisen)
– Gründung Bezirksverband Köln in NRW
– Jahresabschluss: Spende von bio-veganem Weihnachtsessen an Obdachlose in Augsburg
https://v-partei.de/veganes-und-biologisches-weihnachtsessen-an-obdachlose-gespendet/

Hier finden Sie den gesamten Jahresrückblick:
https://v-partei.de/jahresrueckblick-2018

Hier der Link zum Unterstützer-Unterschriften-Sammeln:
https://v-partei.de/wahlen/europawahl-2019/

V-Partei³ – Partei für Veränderung, Vegetarier und Veganer
Bundesgeschäftsstelle:
Hochfeldstraße 4, 86159 Augsburg
Telefon: + 49 (0)821-29716264
E-Mail: info@v-partei.de

Boilerplate
Die V-Partei³ – Partei für Veränderung, Vegetarier und Veganer – wurde am 30.04.2016 in München gegründet, um sich für Veränderung, Verantwortung und Vernunft einzusetzen. Das dreimalige V symbolisiert die inhaltliche Vielfältigkeit der hellgrünen Partei, die sich nicht auf ein einziges Thema beschränken lässt. „Wir lieben das Leben“ ist das Motto, die Inhalte richten sich ganzheitlich an diesem Leitsatz aus. Gleichberechtigte Bundesvorsitzende sind der Diplom-Verwaltungswirt (FH) Roland Wegner (geb. 1975) aus Augsburg und die Hamburgerin Jennifer Nielsen (Studentin der Philosophie geb. 1994) Nicht nur ca. 10 Millionen Vegetariern (inkl. Veganern) in Deutschland bietet die V-Partei³ eine politische Vertretung an, indem sie die Bedürfnisse der Menschen ins Zentrum rückt und sich für die Rechte der Tiere einsetzt. Auch wer Veränderung in Gesellschaft und Politik anstrebt, weil der Klimawandel voranschreitet und die primäre Orientierung der Wirtschaft an Gewinnmaximierung ein veraltetes Lebensmodell darstellt, findet in der V-Partei³ seine politische Heimat. Die schnell und ständig wachsende Zahl der Mitglieder bestätigt das Programm.