Einen spannender Antrag der V-Partei³ bei der kommenden öffentlichen Stadtratssitzung (28.05.2020, ab 14:30 Uhr, Kongresshalle) thematisiert.

“Ehrenamt muss ein Ehrenamt bleiben, auch bei der Entschädigung”, fordert Stadtrat Roland Wegner

1641,00 Euro inkl. 60,00 Euro Reisekostenpauschale erhalten derzeit die ehrenamtlichen Augsburger Stadtratsmitglieder pro Monat als Aufwandsentschädigung. Zum Vergleich: zu Beginn der letzten Stadtratsperiode waren es 30 Prozent weniger, da eine Erhöhungsklausel (Erhöhungen angelehnt an die Gehaltserhöhungen von Beamten in Besoldungsgruppe A16) die spürbare Steigerungen ermöglichte. Stadtrat Roland Wegner plädiert nun zur “Corona-Solidarität” und schlägt vor, wieder zum Betrag von 2014 zurückzukehren und damit den städtischen Haushalt der nächsten 6 Jahre um mindestens 2,5 Millionen Euro zu entlasten, was die Bereiche Gesundheit/Ernährung/Klimaschutz vor möglichen Einsparungen schützen soll.

Der Antrag im Wortlaut